Gerät für die erzwungene Fahrzeugzündung ADC222

Übersicht

Force Ignition Tool ADC222

Advanced Diagnostics hat das Gerät für die erzwungene Zündung (Force Ignition Tool) für Fahrzeuge entwickelt, um Schlüsseldiensten im Kfz-Bereich die Möglichkeit zu geben, die Zündung des Armaturenbretts über die OBD-Buchse in zahlreichen Fahrzeugmodellen der Marken Audi®, Volkswagen®, Seat® und Škoda® zu erzwingen, falls der Originalschlüssel nicht verfügbar ist.

Eigenschaften

  • Das Gerät für die erzwungene Fahrzeugzündung ist einfach im Gebrauch mit Plug and Play-Funktion.
  • Es muss einfach in die OBD-Buchse des Fahrzeugs gesteckt und danach an das ADC250-Kabel und an das Pro-Gerät angeschlossen werden. Wenn der ON-Schalter gedrückt wird, simuliert das Gerät ADC222 die Zündung des Armaturenbretts des Fahrzeugs auch in Ermangelung des Schlüssels.
  • Der Schlüsseldienst-Mitarbeiter kann den PIN-Code mit MVP Pro oder AD100 Pro lesen, bevor er den Kopiervorgang startet.

Technische Daten

  • 16-poliger OBD-Stecker

  • ADC250-Stecker
  • Externe Versorgung ist nicht erforderlich
  • Mit den Programmiergeräten MVP Pro und AD100 Pro kompatibel
  • Verbindung mit dem Fahrzeug über die OBD-Buchse
  • Zündung des Fahrzeugs zum Lesen des PIN-Codes (für bestimmte Fahrzeugmodelle)

Dokumente