Innovationsupdate der dorma+kaba Gruppe

Rümlang,

Die dorma+kaba Gruppe führt heute in Zürich den ersten dorma+kaba CTO-Dialog durch. Nebst einem Update zu den laufenden Innovations-Aktivitäten fokussiert dorma+kaba Chief Technology Officer (CTO) Andreas Häberli in seiner Präsentation auf eine Internet-basierte Zutrittslösung, welche die dorma+kaba Gruppe unter dem Namen exivo erstmals an der Fachmesse „Sicherheit“ in Zürich vorstellt. Die Lösung funktioniert vollständig webbasiert auf einer zentralen Plattform und bietet einen gesamtheitlichen Ansatz mit hohem Benutzerkomfort für die Kaba Vertriebspartner sowie die Endanwender. Kunden beziehen die gewünschte Funktionalität als Dienstleistung (Software as a Service).

exivo bietet einfachen Zugang zur Planung und Konfiguration eines Zutrittssystems, dessen Bestellung, Individualisierung, Installation und online Organisation (dynamische Vergabe und Rückzug von Zutrittsrechten). Zudem überwacht exivo den Betrieb des Systems in Echtzeit und bietet darüber hinaus Zusatzfunktionen für vereinfachten Service und Unterhalt. Zielgruppe für die in dieser Form einzigartige Lösung, welche sowohl für mechanische wie auch elektronische Anwendungen konzipiert ist, sind kleine und mittlere Unternehmen; das Angebot ist ab kommendem Frühjahr verfügbar. exivo ist nach Kaba Mobile Access (Zutritt über Mobil-Geräte) schon die zweite webbasierte Zutrittslösung von dorma+kaba.

Weiter erhalten die Teilnehmer am CTO-Anlass, der sich hauptsächlich an die eingeladenen Teilnehmenden aus dem Finanzbereich richtet, Informationen zum Dorma Produktangebot und können an entsprechenden Produkt-Demonstrationen teilnehmen.